Stampin up Adventskalender – Winter Inkspiration 2016

Hallo Ihr Lieben,

wie bereits in den letzten Jahren gibt es auch dieses Jahr wieder einen Adeventskalender vom Team für Euch, bei dem jeden Tag ein Türchen mit einer winterlichen Inspiration und natürlich auch einem Gewinn für Euch geöffnet wird. Ausgenommen sind die Tage 24.12 und 31.12 :)! Hier ist Zeit zu feiern und nicht fürs Internet ;).
Dafür geht unser Kalender aber auch über die üblichen 24 Tage hinaus und Ihr könnt insgesamt also 29 Türchen öffnen. Ist doch ein toller Ausgleich oder?! 😉

Wer also keinen eigenen Kalender vom Liebsten, den Eltern oder sonst wem bekommen hat darf sich bei uns jeden Tag sein Türchen virtuell abholen kommen 🙂

bildschirmfoto-2016-11-30-um-12-57-13

 

Und bei dem ganzen Gerede über Adventskalender zeige ich Euch nun noch meinen Adventskalender, den ich verschenkt habe.
Einen Adventskalender to go :).

Er entstand mit dem Stempelset Forever Evergreen und die Farbwahl ist zwar nicht klassisch aber wie ich finde trotzdem schön weihnachtlich.

adventskalender-to-go-rosa-2-2adventskalender-to-go-rosa-2

 

Und hier die Liste der Teilnehmenden Blogs (hier erstmal die erste Woche, der Rest wird schnell ergänzt, versprochen!).

bildschirmfoto-2016-11-30-um-13-25-22

bildschirmfoto-2016-11-30-um-13-25-42bildschirmfoto-2016-11-30-um-13-26-00bildschirmfoto-2016-11-30-um-13-26-14bildschirmfoto-2016-11-30-um-13-26-30bildschirmfoto-2016-11-30-um-13-26-42bildschirmfoto-2016-11-30-um-13-26-55

bildschirmfoto-2016-12-06-um-13-47-12bildschirmfoto-2016-12-06-um-13-47-31bildschirmfoto-2016-12-06-um-13-47-44bildschirmfoto-2016-12-06-um-13-48-02bildschirmfoto-2016-12-06-um-13-52-29bildschirmfoto-2016-12-06-um-13-52-46bildschirmfoto-2016-12-06-um-13-53-04

bildschirmfoto-2016-12-13-um-09-01-03bildschirmfoto-2016-12-13-um-09-01-17bildschirmfoto-2016-12-13-um-09-01-31bildschirmfoto-2016-12-13-um-09-01-44bildschirmfoto-2016-12-13-um-09-01-57bildschirmfoto-2016-12-13-um-09-02-11bildschirmfoto-2016-12-13-um-09-02-25bildschirmfoto-2016-12-13-um-09-02-39bildschirmfoto-2016-12-13-um-09-02-50

So Ihr lieben, ich wünsche Euch ganz viel Spaß und natürlich viel Glück im Advent und mit dem Adventskalender ;),

Eure Christina

Schauwände Stampin up Onstage November 2016 – Meine Beiträge Teil 2

Hallo Ihr Lieben,

heute seht Ihr also meine Schauwandprojekte – Teil 2.

Ich durfte für die Onstage von Stampin up im November 2016 Schauwandprojekte mit neuen Sets basteln, die vorher niemand, auch kein andere Demonstrator, sehen durfte und von denen es daher auch keine anderen Beispielprojekte gab, an denen man sich orientieren konnte.

Hier seht Ihr die Sets, die mir zugeschickt wurden:

20161105_124322_003-220161105_124322_003

Und das Gastgeberset:

img_4603

Und hier sind meine Karten, die mit den beiden Sets entstanden sind :).

 

Wie Ihr seht sind drei Schüttelkarten entstanden. Ich finde das biete sich bei einer Geburtstagskarte auch einfach an! Wie hat ein altes SAB Set das ausgedrückt „100% Partyspaß“ eben :P.

Aber auch mein geliebtes Dino Set kam in Verbindung mit dem Papier aus der Serie zum Einsatz und die Karte gefällt mir von allen gebastelten am besten, auch wenn sie mit der Rosette eher nichts zum Verschicken ist!

Auch die 3D Version der Ballons mit dem Konfetti Prägefolder und der Luftballonstanze aus dem Jahreskatalog ergänzen das Set perfekt.

Ich hoffe Euch gefallen meine Beispiele. Ich bin sicher es wird bei Pinterest bald ganz viele weitere Karten und Projekte mit dem tollen Set geben!

Das nächste Mal gibt es dann meine 3ten und letzten Teil meiner Schauwandprojekte zu sehen.

Bis dahin wünsche ich Euch wie immer viel Spaß beim Basteln.

Liebe Grüße Christina

Schauwände Stampin up Onstage November 2016 – Meine Beiträge Teil 1

Guten Tag Ihr Lieben,

wie einige sicher schon auf meiner Facebookseite gesehen haben war ich Teil des Teams, das die Schauwände für Onstage November 2016 von Stampin up gestalten durfte.

schauwand-demos

Aber von vorne, was ist eigentlich Onstage und was sind Schauwände?

Onstage ist ein Event von Stampin up, bei dem alle dafür angemeldeten Demonstratoren/innen zusammen kommen, um sich zu treffen, Inspirationen auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und natürlich auch vielen weiteren Input zu bekommen.

Das Highlight einer solchen Veranstaltung ist aber immer der neue Katalog! Je nach Jahreszeit der neue Jahreskatalog, oder wie in diesem Fall der Frühjahr Sommerkatalog.

Und damit man nicht nur früher als alle anderen in dem neuen Katalog stöbern kann, sondern auch gleich ein paar Ideen an die Hand bekommt was man mit den tollen neuen Produkten alles anstellen kann stellt Stampin up Schauwände zur Verfügung mit vielen Beispielen der ausgesuchten neuen Sets, die es dann anschließend an die Veranstaltung im Vor-Vorverkauf zu erwerben gibt.

Um für die Schauwände gestalten zu dürfen muss man sich bei Stampin up bewerben und mit viel Glück bekommt man dann vorab, als aller erste Person überhaupt, ein Paket mit einem nagelneuen Set plus passendem Zubehör und darf mit den so zur Verfügung gestellten Sachen 16 Projekte gestalten.

Dieses Jahr habe ich nach langem Hoffen und Bangen nach der Bewerbung eine Zusage erhalten und als eine der glücklichen ein Paket mit vielen tollen Dingen bekommen.

Das spannende ist, dass das Paket wirklich wie eine Wundertüte nach Hause kommt. Man öffnet es und hat einen kleinen Berg frischer, unbekannter Bastelmaterialien vor sich. Da man die erste ist, die damit basteln darf gibt es natürlich auch noch keine Quellen aus denen man sich für das spezielle Set Inspirationen holen kann. – Ein Riesen Spaß aber natürlich auch eine Herausforderung denn man bekommt mitunter auch Sets, die man sich selbst nicht ausgesucht hätte. Aber genau das ist ja auch das Spannende daran und ich liebe ja Herausforderungen 🙂 – und Überraschungen sowieso :P.

Ich bastle zum Beispiel am liebsten mit den Pastellfarben und viel Weiß. Mein Set mit passendem Papier und Designpapier war aber alles andere als pastellfarben… eine echte Partyspaß Farbpalette eben 😉 und so musste ich mich erstmal ein wenig einfinden in die strahlende Farbwelt.

Was macht man also mit dem Partyspaß und den knalligen Farben?! Ganz recht, man lässt es krachen :P.

Als erstes möchte ich Euch heute meine drei 3D Projekte zeigen, die ich für die Onstage gestaltet habe.

 

Ein Geschenk:

img_3210Hier seht Ihr schon eine Seite des neuen Designpapiers, das sich wie ich finde auch toll für die Jungs und Männer in der Familie eignet.

Das Thinlit für den Geschenkanhänger finde ich besonders schön und auch der Stempelspruch gefällt mir einfach wahnsinnig gut! So einer hat mir auf jeden Fall noch gefehlt :). Wer reißt denn nicht gerne das Paket auf und freut sich über nett verpackte Kleinigkeiten?!

 

Als zweites 3D Projekt habe ich Gästegoodies gebastelt, die sich aufgetürmt als Torte ganz wundervoll machen:

img_3207img_3203Auch hier kamen die Schlaufen des Geschenkanhängers als „Sahne“-Hauben-Füllung zum Einsatz und sind vom neuen grünen Band umschlossen. Die Klappe der Schachtel habe ich dafür umgestaltet. Sie öffnet nun magnetisch mit der Sahne über dem Savanne-Karton.

 

Mein letztes 3D-Projekt beinhaltet noch einmal die wundervollen neuen Schnörksel – diesmal als Einteilungen für die Monate in meinem Kalender. Für Skrapbooker oder Filofaxer kann ich mir das daher auch super vorstellen:

 

So, das wars fürs erste. In Kürze folgen dann die Karten und Layouts, die ich für die Schauwände gestaltet habe und im Dezember ist dann auch schon Adventskalender Zeit im Team angesagt und Ihr könnt jeden Tag tolle Produkte gewinnen.

 

Wie findet ihr den Schnörksel-Thinlit? Seid Ihr auch so begeistert wie ich über die schöne Form?

 

Bis zum nächsten Mal

Eure Christina

Halloween Popcornschachtel mit Stampin up – Hallo The Walking Dead Video Abend

Hallo Ihr Lieben,

morgen ist Halloween und natürlich gibt es da noch ein Projekt, das ich Euch zeigen möchte. Noch habt ihr ja den Sonntag beziehungsweise den Montag Vormittag Zeit es nachzubasteln. Es geht auch ganz schnell, versprochen ;).

Da es bei uns mit den Halloween Partys ja nicht so viel her ist, ich die Atmosphäre und Deko aber absolut liebe wird es bei uns morgen einen kleinen The Walking Dead Marathon geben. Passend dazu habe ich ein paar wandelnde Skelette aus ihren Gräbern auferstehen lassen und das alles auf einer Popcornschachtel :P.

Die Popcornschachteln lassen sich super schnell, auch in Masse, produzieren. Einfach das gewünschte Papier mit den Popcorn Box Thinlits Dies durch die Bigshot kurbeln und nach Lust und Laune verzieren. Bei mir wurde die schwarze Box mit Grabsteinen aus dem Set Spooky Fun bestempelt und mit dem Skelett aus Cookie Cutter Halloween getopped. Für den spooky Glow habe ich das kleine Kerlchen dann noch grün schattiert. Wenn Ihr es Euch leicht machen wollt lohnt es sich natürlich für das Stempelset die passende Handstanze Cookie Cutter Builder Punch anzuschaffen. Damit geht das ganze dann ratzfatz von der Hand und es kann sich aufs wesentliche konzentriert werden – sich gruseln und Popcorn essen ;P.

img_3195

 

Schaut Ihr auch The Walking Dead? Und wenn ja, wie fandet Ihr die erste Episode der neuen Staffel? Hattet Ihr mit dem Tod gerechnet? Wer liest die Comics?

 

Für alle NICHT The Walking Dead Fans aber Film und Serien Enthusiasten habe ich natürlich auch Inspirationen gebastelt. „Die Mumie“ oder  „Dracula“, sowie alle „Underworld“ Teile passen ja auch super zu Halloween ;).
Und wer sich nicht gerne gruselt kann natürlich auch „Der Zauberer von Oz“ Schauen und sein Popcorn aus der Vogelscheuchen Popcornschachtel essen ;).

img_3192

Ich hoffe Euch gefallen die Schachteln. Wer Halloween so gar nicht mag kann ja vll auch einfach einen Kinogutschein passend in ihnen verschenken.

Ich wünsche Euch auf alle Fälle einen wundervollen 31.Oktober, ob Ihr nun feiert oder nicht 😉

Liebe Grüße

Eure Christina

Herbst und Halloween Blog Hop mit Stampin up 2016

bildschirmfoto-2016-10-09-um-21-16-17

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch einladen wieder ein wenig zu hoppen und Euch Anregungen für den Herbst und das anstehende Halloweenfest zu holen. Kalt genug ist es ja bereits, also holt Euch eine warme Tasse Tee oder Kaffe und schaut, was unser Team schönes für Euch bereit hält 😉 .

Ich habe mich natürlich für etwas gruseliges entschieden! Ich lasse ja ungern ein Festchen aus und so musste es bei mir natürlich etwas für Halloween werden. Ich weiß, dass sich da die Geister scheiden aber ich liebe es einfach und so musste ich natürlich direkt das Halloween Cookie Cutter Set bestellen, als der Herbst Winterkatalog von Stampin up in meinen Briefkasten geflattert ist.

Das passende Weihnachtsset mit Stanze wurde es dann natürlich auch noch und das Dreierbundle wurde bereits ausgiebig von mir genutzt! Damit werde ich Euch also noch ein wenig nerven, versprochen!

Mein liebstes Figürchen ist ja die Vogelscheuche aus dem Halloween Set! Mich erinnert sie einfach total an „Der Zauberer von OZ“! Hand hoch, wer den Film mindestens genauso liebt wie ich ;).

Heute bekommt aber zuerst einmal die kleine Mumie ihren großen Auftritt. Passt sie nicht ganz wunderbar zu der „Pyramid pals thinlits“ Stanze?! Zusammen mit dem Backstein-Stempel aus dem „ghoulish grunge“ Set ergibt das doch eine wunderbare Pyramide!

img_3181img_3183

Gefüllt ist das ganze mit einer kleinen Schokolade in Goldverpackung – der Schatz des Pharaos sozusagen ;).

Der Spruch stammt aus dem Set „spooky fun“. Wer sich nicht extra für die Sprüche dieses Set kaufen möchte, oder für alle, die ein deutsches Halloween Set vermissen kann ich nur wärmstens das „labeler Alphabet“ empfehlen. Mit diesem, für ein Alphabet recht günstigen Set, kann man sich alles zusammenschreiben, was das Herz begehrt.

Für alle nicht Halloween-Fans habe ich aber auch noch eine alternativ Idee für die süße Mumie:

img_3184

Auch hier habe ich für den Hintergrund wieder das ghoulish grunge Set verwendet. Diesmal den verbandartigen Stempel aus dem Set, der ein wenig wie die Gips Verbände aus dem Krankenhaus wirkt, wenn man ihn in hellblau stempelt. Der einbandagierte Patient wurde dann nochmal mit den „Lagenweise Kreise“ hinterlegt.

Leider macht sich diese Karte auch direkt schon auf die Reise.

 

Ihr kommt sicher von Janina zu mir. bildschirmfoto-2016-10-09-um-21-16-36

Weiter geht es zu Melanie, die meine geliebte Vogelscheuche verwendet hat ;). bildschirmfoto-2016-10-09-um-21-16-26

 

 

 

 

 

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir in den Kommentaren sagt welche Figur aus dem Set denn Eure liebste ist und ob ihr Halloween mögt oder dem Tag nichts abgewinnen könnt.

Liebe Grüße,

Eure Christina

 

 

Teilnehmerliste:

Christina (hier seid ihr gerade)

Melanie

Sofia

Kirstin

Samia

Ela

Maria

Bine

Simone

Claudi

Yvonne

Janine

Petra

Janina

Doppelgeburstag im Sommer – maritime Karte mit Stampin up

Hallo Ihr lieben,

ich melde mich mal wieder aus der „Hausarbeit-schreiben-Versenkung“ und wie könnte es anders sein, mit einer Geburtstagskarte :D.

Die einzige Gelegenheit bei der ich zur Zeit zum basteln komme und mir eine kreative Auszeit leiste.

Wie Ihr an der Karte seht sind einige maritime Stempelsets von Stampin up zum Einsatz gekommen. Einige sind aktuell, einige gibt es nichtmehr.

Das ist aber gar nicht wichtig, denn den Look bekommt Ihr auch mit aktuellen Stempeln hin oder wie ich eben mit dem, was Ihr alles so da habt.

Als erstes habe ich mir einen Abdruck ausgesucht, der im Fokus stehen sollte.

Die Wahl fiel auf den Seestern aus dem Set Picture perfect.
Wenn Ihr diese Wahl getroffen habt ist das meiste schon getan, denn jetzt braucht ihr einfach nur viele, thematisch passende Motive die ihr in einem gedachten Kreis (an der Stelle auf die der Seestern dann soll) übereinander stempelt. Die Farben sollten natürlich einigermaßen harmonieren. ich habe mich deshalb für viele Neutralfarben entschieden um den Fokus wirklich auf dem Seestern zu belassen. Lediglich die Koralle bekam noch einen hellen Pfirsichton und das Ankerlogo ein helles blau um eine Verbindung zur Kartenbasis zu schaffen.
Ein paar Papierstreifen, gerne auch aus den unendlichen Weiten der Restekiste  😉 und schon kann der Hauptakteur mit einem Dimensional aufgebracht werden.

IMG_3113Die Idee zu der Karte hatte ich vor längerer Zeit bei Pinterest gefunden und sie nun sehr ähnlich umgesetzt.
Sie passt eben einfach super zu einem Sommergeburtstag oder?

Das Prinzip lässt sich aber auch mit den meisten anderen Motiven umsetzen und ich habe mir das Layout schon für zukünftige Karten abgespeichert :).

Liebe Grüße, schöne Sommertage und viel spaß beim Basteln,

Eure Christina

No bones about it – Dino Geburtstag die Zweite

Hallo Ihr Lieben,

wie Ihr ein paar Posts zuvor schon gesehen habt, liebe ich Dinos einfach abgöttisch.

Falls Ihr mal in Frankfurt am Main seid, kann ich Euch daher nur einen Besuch im Senckenberg Museum ans Herz legen! Meiner Meinung nach eines der schönsten Museen die wir in Deutschland haben und das nicht nur weil ich meinen Lieblingskurs im Hauptstudium bei Herrn Prof. Dr. Türkay, dem ehemaligen stellvertretenden Generaldirektor des Museums, hatte. Ein wirklich inspirierender Mann, der mit Leib und Seele geforscht und unterrichtet hat!

Vor dem Museum werdet Ihr dann direkt von einem riesigen Dinosaurier begrüßt – ist das nicht klasse?! :D.

Abends, nach Museumsschluss, kann man außerdem an einer Taschenlampenführung teilnehmen und so das Museum noch einmal ganz anders kennenlernen.

Ihr seht, ein Besuch lohnt sich! Aktuell gibt es eine Sonderausstellung zum Thema Spinnen und ich hoffe es noch rechtzeitig nach FfM zu schaffen um mir die wunderschönen Bilder anzuschauen!

Nun aber zurück zu meinen Dinos :P!
Ich benötigte wie so oft eine Geburtstagskarte und da der Empfänger ein großer kleiner Mann war, kam natürlich das Stempelset No Bones about it zum Einsatz :)!

Stampin up hat einfach die bezauberndsten Kindersets überhaupt und mein liebstes ist das Dino Set :D, dicht gefolgt von den Foxe friends natürlich…

Die Karte ist recht simpel gehalten und nur aus einer Lage Papier, die wiederum auf die Grundkarte geklebt wurde. Tiefe entsteht allein durch die verschiedenen verwendeten Farben.

 

 

Ich hoffe Euch gefällt die Karte und Ihr habt Lust bekommen das Set auch bald zu verwenden! Ich finde ihm wird eindeutig zu wenig Beachtung geschenkt.

 

Liebe Grüße, viel Spaß beim Basteln und bis zum nächsten Mal,

Eure Christina

 

 

 

Vorschau Herbst-Winter 2016 mit Stampin up

Hallo Ihr Lieben,

wie einige von Euch sicher wissen dürfen wir Stampin up Demonstratoren heute Nacht aus  dem neuen Herbst Winter Katalog 2016 2017 vorbestellen um Projekte für die kommenden Workshops für Euch vorzubereiten.

Da ich Euch den Link zum neuen Katalog leider noch nicht zeigen darf, aber weiß wie gespannt man auf jede Neuigkeit ist, möchte ich heute ein schnelles Video als Vorgeschmack auf den Katalog zeigen.
So viel sei verraten: es wird dieses Jahr traditionell und anheimelnd aber auch für die „cute-Stampers“ ist einiges dabei.

Bildschirmfoto 2016-08-01 um 22.09.24

Für mich war einiges im Katalog Liebe auf den zweiten Blick aber ich habe jetzt schon super viele Ideen und bin mir sicher, wenn Ihr dann bestellen dürft wird es unglaublich viele schöne Beispiele geben. Spätestens dann seid ihr mindestens so begeistert wie ich es mittlerweile bin :D!

Und jetzt genug gelabert 😛 hier das erste Video

Ist das Set nicht klasse?

Für mich ein absolutes „Must have“ das ich heute Abend definitiv bestellen werde :D.

Ich hoffe Euch hat die kleine Vorschau gefallen!

 

LG und bis zum nächsten Mal,

Eure Christina

 

 

 

Geburtstagsfeier mit den sweet cupcakes von Stampin up

Hallo Ihr Lieben,

 

nach einer Kreativpause in Sachen Basteln melde ich mich heute bei Euch zurück.
Die Universität und die damit verbundenen Verpflichtungen haben mich vom Basteltisch abgehalten, sodass ich meinen Arbeitsplatz für diverse Hausarbeiten kurzerhand in den Garten des Instituts verlegt habe um, wenn schon nicht an meinen Bastelsachen, dann wenigsten an meinem Teint zu arbeiten während ich Buch um Buch gewälzt habe.

Diverse Geburtstage „zwingen“ mich dann aber doch in regelmäßigen Abständen an den Basteltisch und so kann ich Euch heute diese Karte zeigen:

IMG_3080

Auf dem Bild seht Ihr auch das passende Geschenk dazu. Die Zuckerdose stammt aus Frankreich und ist von der Firma derrière la porte. Die Karte dazu sollte natürlich zum Geschenk passen und so fiel die Wahl schnell auf das Stampin up Set sweet cupcake.

Das Set passt nicht nur dem Namen wegen zu der Dose, auch der Cupcake findet sich in abgewandelter Form auf der Außenseite der Box.

Das three step stamping, also auf deutsch in drei Stempelschritten zum fertigen Ergebnis, hat mich immer wieder abgeschreckt. Die Ergebnisse sind bei so gut wie jedem erhältlichen Set ganz bezaubernd aber man muss sehr genau arbeiten, so dachte ich zumindest bisher.

Und ja, ein bisschen aufpassen muss man schon aber es ist wirklich viel leichter als man zu Anfang denkt! Wie bei fast allem im Leben muss man sich eben einfach mal trauen und ein bisschen rumprobieren. Die durchsichtigen clear Stamps machen es einem dann auch relativ einfach und mit ein wenig Übung wird man schnell zum Meister!

Ich habe mich wie Ihr an der Karte seht für die englische Version des Sets entschieden. Das Ganze gibt es aber auch, wie bei vielen anderen Sets, in der deutschen Variante! Ich mochte den Spruch „make a wish“, der es auch auf die Karte geschafft hat, aber so gerne, dass es diesmal die englische Version werden musste ;).

Hier seht Ihr auch noch einmal eine Nahaufnahme der Karte:

IMG_3083

Welche Version des Sets gefällt Euch denn besser? Englisch oder Deutsch?

Und habt ihr noch schöne Farbkombinationen für den Cupcake, die Ihr vll selbst schon umgesetzt habt? Dann schreibt mir doch Euren Link in die Kommentare! Ich schaue mir Eure Werke so gerne an :).

Bis zum nächsten mal,

Eure Christina

Mein erstes Scrapbook Layout und die Gewinnerin der inkspirationweek

Hallo Ihr Lieben,

aus dem angekündigten Freitagspost wurde nichts. Dafür möchte ich mich zuerst entschuldigen! So selten ich krank bin, jeden Sommer erwischt es mich dank Klimaanlagen in den Kaufhäusern und sämtlichen öffentlichen Gebäuden dann leider doch mindestens einmal.

Daher mit zwei Tagen Verspätung nun mein erstes Scrapbooklayout für Euch.
Ich bewundere regelmäßig auf anderen Blogs wie schön die versierten Bastelkünstlerinnen Ihre Erinnerungen kreativ verewigen. Ein Versuch stand also schon lange auf meiner „TO Bastel“ Liste.

Ich habe also einen ruhigen Moment genutzt das Ganze nun auch endlich in die Tat umzusetzen und glaubt mir den ruhigen Moment brauchte ich auch.
Ich war immer wieder drauf und dran das Ganze 12*12 Papier an die Wand zu schmeißen und fröhlich darauf rumzuhüpfen.

Nach unzähligen Versuchen und hin und her Geschiebe der Einzelkomponenten war ich zum Schluss dann soweit zufrieden, dass ich Euch das Ergebnis zeigen möchte.
Ich  bin zwar noch lange nicht soweit wie viele Andere, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister und jetzt ist zumindest mal das Eis gebrochen und die Hemmschwelle mich bald wieder an ein Layout zu wagen ist beachtlich gesunken :)!

Falls Ihr es also auch noch nicht versucht habt, dann nehmt Euch doch auch mal ein bisschen Zeit und versucht es.
Kleiner Tipp aus meiner geringen Erfahrung: Große Stempelabdrücke bzw. 3D-Austanzungen machen sich besser als kleine, da das Verhältnis zum Bild dann in meinen Augen besser ist.

So, genug geschnackelt jetzt bekommt Ihr das Ergebnis endlich zu sehen! Was meint Ihr, wo könnte Ich mich denn noch verbessern? Any Tips?

IMG_2934.JPG

 

Und nun darf ich Euch natürlich noch die Gewinnerin der Inkspire Me Verlosung bekannt geben :)!

Trommelwirbel

Tombow

 

Liebe Peppina, du hast den Tombow gewonnen. Bitte melde dich doch bei mir, sodass ich den Alleskönner auf die Reise schicken kann.

 

Wie immer wünsche ich Euch viel Spaß beim Basteln!

Bis zum nächsten Mal,

Eure Christina